Trampolinturnen

Wer kann sich noch daran erinnern dass damals in der Kindheit ohne zu Zögern auf das Trampolin gesprungen zu sein. Der Trampolin animiert automatisch zum Bewegen.

In der olympischen Sportart Trampolinturnen werden aus kleinen Hüpfern werden Spektakuläre Sprünge und artistische Höchstleistung, die jede Menge Körperbeherrschung und Kraft verlangen. Im Trampolinturnen gibt es verschiedene Disziplinen auf dem Großtrampolin Einzel, Mannschaft und Synchron. Ziel ist es, in kurzer Zeit so viele Sprünge und Drehungen wie möglich sauber und sicher zu absolvieren.

Die Spektakuläre Sprünge und artistische Höchstleistung begeistern ihr Publikum, kurzweilige und übersichtliche Wettkämpfe, sowie diverse Schauturnen tragen zur Beliebtheit der Sportart bei. Viele Kinder finden auch in Freizeitparks und Badeanstalten auf Trampolinanlagen einen ersten Kontakt zu unserem Sport und möchten dieses dann anschließend unter fachlicher Anleitung weiterführen.

Trampolinturnen oder Trampolinspringen heißt die Sportart, bei der auf einem Trampolin (in der Regel ein großes Trampolin oder ein DoppelminiTrampolin) geturnt wird. Zudem gibt es noch das Tumbling. In Österreich ist der offizielle Name dieser Sportart Trampolinspringen.

Image

Ansprechpartnerin




Susanne Simon

Telefonnummer: 0211-346023

E-Mail: office@turnverband-duesseldorf.de

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok